Der Wächter, Sinnbild für Sicherheit, Schutz, Vertrauen und Fürsorge steht stellvertretend für eine persönliche und menschliche Betreuung der Hinterbliebenen ohne Zeitdruck, sowie für individuelle Hilfe bei Tag und bei Nacht.

Überführungswagen

Zufriedenheit der Kunden ist oberstes Ziel unserer Unternehmung. Um dieses Ziel zu erreichen genügt es uns nicht, den Hinterbliebenen nur Standardleistungen, Versorgung des Verstorbenen, Überführung mit eigenem Personal und Spezialfahrzeug sowie Erledigung aller Formalitätten, anzubieten.

In unserer Hausdruckerei erhalten Sie Trauerdrucksachen und Danksagungen gestaltet nach Ihren Wünschen und Vorstellungen innerhalb kürzester Zeit, auch an Sonn- und Feiertagen. Ebenso ist eine individuelle Gestaltung der Todesanzeige in allen Tageszeitungen möglich.

Mit Angeboten zur Sterbevorsorge zu Lebzeiten, zu Sterbegeldversicherungen und unserem Merkblatt geben wir Ihnen die Möglichkeit Ihre dereinstige Bestattung nach Ihren Wünschen zu regeln und Ihre Angehörigen im Falle des Todes zu entlasten und finanziell abzusichern. Mit einer Liste von Büchern zur Trauerbewältigung und Adressen von Selbsthilfegruppen betreuen wir Sie - sofern Sie es wünschen - über die eigentliche Abwicklung des Sterbefalles hinaus weiter.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht Informationsdefizite in Beratungsgesprächen zu schließen. So wissen beispielsweise die Wenigsten, daß die Hinterbliebenen auch den nicht am Sterbe- oder Wohnort ansässigen Bestatter beauftragen dürfen. Sie allein haben das Recht, den Bestatter Ihres Vertrauens auszuwählen, selbst wenn die Überführung des Verstorbenen ohne Ihr Mitwirken bereits amtlich zum Beispiel durch die Polizei oder vorsorglich durch Dritte, möglicherweise das Altenheim oder Krankenhaus, veranlaßt wurde. Dieser erteilte Überführungsauftrag beinhaltet nicht den eigentlichen Bestattungsauftrag. Jeder Bestatter, so auch wir, sind zur Durchführung von Bestattungen nach dem Bundessozialhilfegesetz (Sozialbestattung) berechtigt.